Zeit der Pflege / Elternunterhalt

Zeit der Pflege

Der Finanzbedarf für die Pflegekosten ist enorm. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei Eheleuten mindestens ein Pflegefall eintritt, liegt bei 80 %. Die durchschnitlliche Pflegezeit steigt und die eigene Familie ist vielfach auf fremde Hilfe angewiesen. Wer nicht vorsorgt, fällt seinen Kindern finanziell zur Last.

Elternunterhalt

Wenn Eltern zum Pflegefall werden, sind Kinder aufgerufen, die Pflege zu leisten oder den finanziellen Aufwand zu stemmen. Schwiegerkinder mit ihrem Einkommen und eigenes Vermögen können herangezogen werden. Wenn das Sozialamt in Vorlage geht, kann es zu einem Titel kommen, der den eigenen Nachlass schmälert. Auf diese Weise wirkt sich Elternunterhalt auch auf Enkel aus.

Tipp 6

Ermitteln Sie genau, wie der finanzielle Bedarf innerhalb der Familie aussieht. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass vor allem Frauen die letzte Lebensphase im Pflegeheim verbringen. Sorgen Sie mit entsprechenden Versicherungen vor.

Tipp 7

Wenn Sie vom Elternunterhalt betroffen sein könnten, überprüfen Sie welche Guthaben auf Ihren Namen angelegt sind. Bei Immobilienbesitzern gibt es einen Freibetragi. Beiträge zur eigenen Altersvorsorge in Höhe von 4 % des Bruttogehaltes sind ebenso frei. Nehmen Sie im Bedarfsfall sofort einen Fachanwalt für Elternunterhalt.