Nordic Walking Blütenlauf im WeltWaldHarz

Schon eine Traditionsveranstaltung des Frauen-Banking-Teams ist der Nordic-Walking-Blütenlauf im WeltWaldHarz. Es herrschten zwar wieder einmal keine optimalen Wetterbedingungen, aber trotzdem fanden sich fast alle angemeldeten Frauen ein, um in der schönen Natur zu walken und die vielen Blüten zu bestaunen.

Wetterentsprechend gekleidet startete man im Sportpark Teufelstal in Bad Grund zur Walderlebniseinrichtung WeltWaldHarz. Die vom Nordic-Walking-Team der Niedersächsischen Landesforsten eigens für das Frauen-Banking zusammengestellte Tour ging über Naturwege mit einer Gesamtlänge von rund 8 km durch die vielfältigen botanischen Kostbarkeiten. Man konnte Mammutbäume, Tulpenbäume oder den chinesischen Urwald bestaunen. Auf verschiedenen Wegen und Pfaden, die teils mit Holzhackschnitzeln ausgelegt waren, ging es berghoch und bergrunter. Bestaunt wurden die vielen Attraktionen aus Holz, wie z. B. der China-Mann, die Totempfähle, der Ausichtsturm und die vielen Plätze zum Verweilen. Der Gang über die Hängebrücke war für manche Frau eine Herausforderung, war es doch eine wackelige Angelegenheit. Wegen des milden Winters war die Blütenpracht schon in vollem Gang. Azaleen dufteten und einige schöne Rhododendronbüsche strahlten mit kräftigen Farben.

Die Nordic-Walking-Trainer Olaf Kistner und Wolfram Marx ließen diese Führung mit unterhaltsamen und informativen Beiträgen wieder zu einem besonderen Erlebnis werden. Zum Abschluß lud die Volksbank alle Frauen im Sportheim SV-Victoria Bad Grund zu warmen Laugenstangen mit hausgemachter Bärlauchbutter und einem "Iberg-Whiskey" ein.